Bald ist wieder Theaterzeit...

Der Autor

Bernd Gombold wurde 1967 in Sigmaringen/Baden-Württemberg geboren. Nach seiner Schulzeit, Abitur und Grundwehrdienst folgte die Berufsaus-bildung und das Studium mit Abschluss als Diplomverwaltungswirt FH. Seit 2005 ist er Bürgermeister seiner Heimatgemeinde Inzigkofen. Bernd Gombold ist verheiratet, hat drei Kinder und wohnt in Vilsingen, Landkreis Sigmaringen. Zum Theater: Erste „Erfahrungen“ als Darsteller sammelte Bernd Gombold bereits im Grundschulalter bei der Aufführung eines Krippenspiels. Mit dem Laientheater kam er 1984 in Verbindung, als er bei der traditionellen Theateraufführung in seiner Heimatgemeinde seine erste Rolle in einem Lustspiel bekam. Mit großem Spaß und Eifer stand er alljährlich in verschiedensten Rollen bis ins Jahr 1994 auf den Brettern, die für ihn die Welt bedeuten. Aus beruflichen Gründen musste er dieses herrliche Hobby leider aufgeben. Sein erstes Theaterstück schrieb er 1990 während seines Studiums – wie er selbst sagt, als etwas lustloser Student, der eigentlich viel mehr Spaß am Theater hatte als am Studium. 1991 veröffentlichte der Deutsche Theaterverlag seinen ersten Schwank, weitere folgten im Laufe der Jahre. Das Verfassen von Lustspielen und Schwänken ist für ihn nicht nur das schönste Hobby, das es gibt, sondern auch Ausgleich zum beruflichen Alltag, der ihm so dann und wann auch Anregungen für seine Theaterstücke liefert. Entscheidend für ihn ist, dass ihm sein Hobby „Theaterstücke schreiben“ Spaß macht und dass andere ebenso Freude haben – sei es als Darsteller oder Zuschauer.